Skalpell.at
Skalpell.at - News

KPJ Umfrage!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
 
ab dem 01.07.2015 wird die neue Ausbildungsordnung für Ärztinnen und Ärzte in Kraft treten. Das heißt konkret, dass der Turnus in seiner jetzigen Form abgeschafft wird.
Am Anfang der postpromotionellen Ausbildung beginnen alle, die ab dem 01.06. starten, - egal ob Allgemeinmedizin oder Facharzt - mit einem Common Trunk, der 9 Monate dauern wird und sich aus verschiedenen konservativen und operativen Fächern zusammensetzt. Die Bezahlung des Common Trunk regeln die Krankenhausträger.
Die Facharztausbildung dauert 6 Jahre. Durch die neue Ausbildungsordnung und mit Einführung des Common Trunks entfallen die Gegenfächer.
Gemeinsam mit unseren Grazer und Wiener ÖH-Kollegen haben wir daher eine Umfrage zu diesem Thema ausgearbeitet um die derzeitige Stimmung zu erfassen. Bitte nehmt euch ein paar Minuten Zeit und füllt sie unter folgendem Link aus:
https://www.soscisurvey.de/common-trunk/
Außerdem wollen wir noch Eure Meinung zur Umsetzung des KPJ in Innsbruck erheben. Bitte nehmt euch auch hierfür kurz Zeit und füllt diese Umfrage aus, da wir die Ergebnisse als Argumentationsgrundlage für verschiedene Gespräche benötigen.
http://www.skalpell.at/index.php/service-s/feedback/umfrage-zum-kpj
 
Achtung: Um diese Umfrage ausfüllen zu können müsst ihr auf skalpell.at registriert sein. Dazu müsst ihr manuell von einem Admin freigeschaltet werden, was im Normalfall innerhalb von 24 h auch passiert. Es kann vorkommen, dass ihr keine Bestätigungsmail erhaltet, und trotzdem freigeschaltet seid, probiert im Zweifel also einfach, euch anzumelden.
 
 
Wir hoffen auf zahlreiche Teilnahme an beiden Umfragen!
Liebe Grüße vom gesamten ÖH-Team
Florian

Liebe Studierende,
der Österreichische Integrationsfonds (ÖIF) schreibt wieder Forschungspreise für Diplom-/Masterarbeiten sowie Dissertationen aus dem Bereich Integration von Migrant/innen und Flüchtlingen aus. Die Informationen dazu findet ihr unter folgendem Link:
http://www.integrationsfonds.at/forschungspreis
Liebe Grüße von eurer ÖH/StV
Liebe Kolleginnen und Kollegen der Humanmedizin,
sehr geehrte Damen und Herren,

Vom 02.-05.09.2015 findet die diesjährige Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ) in München statt.
Wir möchten diesen Kongress auch für Studenten interessanter machen und bieten in diesem Jahr zum ersten Mal Workshops speziell für Studenten der Humanmedizin an. Da die Teilnehmerzahl an diesen Workshops begrenzt ist, ist eine kurze Bewerbung erforderlich.
Anbei senden wir Ihnen Ausschreibungen für zwei Workshops und bitten Sie bei der Information der Studierenden um Ihre Unterstützung.
Weitere Informationen zur DGKJ-Jahrestagung, den Teilnahmegebühren und in Kürze auch zum aktuellen Programm können SIe auf der Homepage www.dgkj2015.de finden.

Wir freuen uns auf zahlreiche Bewerbungen und viele interessierte Studenten.
Für Fragen oder Informationen stehen wir  gerne jederzeit zur Verfügung.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung,

mit freundlichen Grüßen,

       Prof. Dr. K.-P. Zimmer
Kongresspräsident der DGKJ-Jahrestagung,
      Wissenschaftliche Leitung


          Prof. Dr. S. Wudy
     Wissenschaftliche Leitung


         J. Ortwein, Ärztin
   Organisation/Wiss. Sekretärin

Die Forschungsgruppe der Univ.-Klinik für Allgemeine und Chirurgische Intensivmedizin in Innsbruck sucht ab sofort Studentische Mitarbeiter auf geringfügiger (405,98€ Brutto) oder mehrstündiger (z.B. 40h/Woche, 1897,60€ Brutto) Basis für einige Monate.



Weitere Informationen findet ihr im Anhang.

Liebe Studierende,

Die Stiftung Cura Placida veranstaltet einen Wettbewerb speziell für IT-Interessierte zur Förderung des sozialen Engagements. Hiermit möchten wir Sie herzlich einladen, daran teilzunehmen:

Wer wir sind:

Cura Placida bedeutet sanfte Heilung. Krebs bei Kindern ist eine seltene Erkrankung. Zwar kann diese mittlerweile in der Mehrzahl der Fälle geheilt werden, jedoch stellt die Heilung aufgrund der hohen Toxizität der Therapie (Radio-, Chemo- und operative Therapie) immer noch eine große Bürde für die kleinen Patienten dar, die mit den Nebenwirkungen noch ein Leben lang zu tun haben können.

Unsere Stiftung fördert die Entwicklung schonender biotechnischer Heilverfahren bei kindlichem Krebs.  Hierbei sollen gezielt die Krebszellen angegriffen und die gesunden Zellen geschont werden. In den letzten Jahren wurden beispielsweise universitäre Forschungsvorhaben an der Kinderklinik München Schwabing (Leitung Prof. Dr. med. Stefan Burdach) gefördert, die der Verbesserung der Behandlungsmöglichkeiten bei kindlichen Krebserkrankungen dienen (siehe http://www.curaplacida.org).

Das diesjährige Ipokatres Bedside Teaching Seminar "INTERNAL MEDICINE MEETS PSYCHIATRY" findet heuer vom 07.04. - 11.04.2015 in Innsbruck statt.
Die Kursgebühr beträgt 125€ und die Registrierung endet am  04.03.2015.

Weitere Informationen findet ihr auf www.ipokrates.org


Liebe Grüße,
euer ÖH Team


Die Termine für eine kostenlose Rechtsberatung sind am Mittwoch, den

21. Jänner 2015

04. Februar 2015

04. März 2015

18. März 2015

jeweils ab 19:00 Uhr

in den Räumlichkeiten der HochschülerInnenschaft an der MUI, Schöpfstraße 41/1. Stock.

Anmeldungen erbeten im Sekretariat der ÖH Medizin

Tel. 0512 / 9003 - 70 6 70 oder unter

Seite 1 von 70

Wenn du an der MUI studierst, unbedingt mit deiner @student.i-med.ac.at Adresse registrieren!

Login

Wenn du dich als Studierender an der MUI registrierst, bitte UNBEDINGT die offizielle @student.i-med.ac.at Mailadresse verwenden!

Facebook

Wir posten auch auf Facebook regelmäßig die neuesten News rund ums Studium.

Skalpell.at auf Facebook

Der Medicus auf Facebook

Die Bücherbörse auf Facebook

Go to top