Menü
Skalpell.at
Skalpell.at - News

Ein interessantes Praktikum bietet die Alpenvereinsjugend für junge Leute ab 18 Jahren an: Als TeilnehmerIn an einer "Umweltbaustellt" oder an einem Bergwaldprojekt kannst Du die Grundregeln der Pressearbeit praktisch erlernen. P.U.L.S. nennt sich dieses innovative Projekt. Wer sich dafür interessiert, kann schon demnächst an einem der drei "Starterworkshops" teilnehmen und sich auf diese Aufgabe unter professioneller Leitung vorbereiten. Während des gesamten Praktikums steht Dir ein Coach unterstützend zur Seite. Für den Abschluss des Praktikums gibt es ein Zertifikat, das der Umweltminister persönlich unterschreibt, und einen Ausbildungsgutschein der Alpenverein der Alpenverein-Akademie.

Umweltbaustellen sind freiwillige und unentgeltliche Arbeitseinsätze für 16- bis 30-Jährige in den Sommerferien, die meist eine Woche dauern. Dabei werden Arbeiten auf Almen und bei Bergbauern verrichtet, Wege saniert oder Projekte in Naturschutzgebieten umgesetzt. Bei den Bergwaldprojekten geht's naturgemäß um forstliche Aufgaben, hier sind auch Erwachsene (keine Altersobergrenze) mit dabei.

Die Starterworkshops finden am 15./26. April in Innsbruck, am 30./31. Mai in Salzburg oder am 20./21. Juni 2015 in St. Pölten statt. Außer den Anreisekosten muss man dafür nichts bezahlen, auch die weitere Betreuung ist kostenlos.
Weitere Informationen erteilt die Alpenvereinsjugend: Tel.: +43/(0)512/59547-13 (Frau Wimmer) E-Mail: jugend@alpenverein.at
Genaue Auskünfte findet man auch im Internet unter www.alpenvereinsjugend.at/puls. Dort kann man sich auch gleich online anmelden.

Neben dem Pressepraktikum P.U.L.S. bietet die Alpenvereinsjugend auch Praktikumsplätze bei ihren Sommercamps ("Freizeitarbeit") an. Näheres dazu unter www.alpenvereinsjugend.at/freizeitpraktikum

Wie funktioniert das Gehrin? Antworten auf diese Frage wird im Rahmen des Innsbrucker Programms der internationalen "Woche des Gehirns" (Brain Awareness Week) vom 16. bis 20. März gegeben.
Im Rahmen der Aktionswoche geben ExpertInnen der Medizinischen Universität Innsbruck Einblicke in die neuesten Erkenntnisse der Neurowissenschaften zur Entwicklung, Funktionsweise und Flexibilität des Gehirns - nicht nur im Erwachsenenalter sondern zum Beispiel auch bei Frühgeborenen oder dem Spracherwerb von Kindern sowie bei Erkrankungen wie beispielsweise der Schizophrenie. Der Donnerstag, der 19. März ist dem EU-Forschungs-Flaggschiff "Human-Brain-Project (HBP)" und der Frage "Ist unser Gehirn ein Computer?" gewidmet. Der Co-Direktor des Großprojekts, Prof. Dr. Karlheinz Meier, von der Universität Heidelberg wird zu diesem Thema mit anschließender Diskussionsrunde referieren.

 

Öffentliche Vorträge:

  • Montag, 16. März 18:30 - 20:00 Uhr: "Die Entwicklung des Gehirns am Beginn des Lebens."
    Univ.-Prof.in Dr.inUrsula Kiechl-Kohlendorfer, Pädiatrie II

 

  • Dienstag, 17. März 18:30 - 20:00 Uhr:  "Was uns das Gehirn über die Sprachentwicklung bei Kindern verrät."
    Dr.in Sonja Rossi, Medizinische Psychologie

 

  • Mittwoch, 18. März 18:30 - 20:00 Uhr: "Wie flexibel ist unser Gehirn?"
    Univ.-Prof.in Dr.in Christine Bandtlow, Neurobiochemie

 

  • Donnerstag, 19. März Human-Brain-Project Day 18:30 - 20:00 Uhr: "Ist unser Gehirn ein Computer?"
    Prof. Dr. Karlheinz Meier, Universität Heidelberg

 

  • Freitag, 20. März 18:30 - 20:00 Uhr: "Das kranke Gehirn am Beispiel der Schizophrenie."
    Univ.-Prof. Dr. W. Wolfgang Fleischhacker, Biologische Psychiatrie


Alle oben genannten Vorträge finden im Centrum für Chemie und Biomedizin, Innrain 80-82, Erdgeschoss Hörsaal M.EG. 180 statt.

Liebe Studierende,

wir möchten euch gerne auf die uBook-Aktion hinweisen. Dabei gibt es auf Laptops von Lenovo, HP und Apple einiges an Rabatt Rabatt, falls ihr also auf der Suche nach günstigen hochwertigen Laptops seid, es lohnt sich hier zuzuschlagen, an die meisten Produkte kommt man sonst nie so günstig ran (auch nicht über Aktionen wie z. B. Apple On Campus, etc.).

Außerdem gibt es auch noch einige andere Angebote außer Notebooks (z. B. Microsoft-Tablets, usw.).

Noch eine erholsame letzte Ferienwoche wünscht euch
eure ÖH!

Ab sofort wird gegen Vorlage des Studentenausweises wieder der neue Mensabon für das SS 2015 an bedürftige StudentInnen (die nicht mehr als € 182,--/Monat für Essen zur Verfügung haben) im Sekretariat der HochschülerInnenschaft an der MUI, Schöpfstraße 41/1. Stock ausgegeben.

Öffnungszeiten: Montag und Donnerstag 9:30 Uhr bis 13:00 Uhr - Dienstag und Mittwoch 12:00 Uhr bis 15:45 Uhr

Ein Service deiner ÖH Medizin

Liebe Studierende,

nach langjähriger guter Zusammenarbeit mit dem Betriebsarzt haben wir aufgrund der engen Zeit-Slots und des ganzjährigen Bedarfs an Hepatitis-Impfungen und der Titer-Bestimmungen mit dem Betriebsarzt beschlossen, zu versuchen, diese Aktion von der bisherigen Voranmeldung im Sekretariat der ÖH Medizin loszukoppeln.

Folgende Änderungen haben sich ergeben:

  • Anmeldung direkt beim Betriebsarzt (Montag bis Freitag 7:30 Uhr bis 11:30 Uhr)
  • Anmeldung nur mit Impfpass und gültigem Studentenausweis möglich!
  • Kostenlos!

Falls ihr Fragen habt, könnt ihr gerne im Sekretariat der ÖH Medizin Tel. 0512 / 9003 - 70 6 70 anrufen oder eine E-Mail an sekretariat@skalpell.at schreiben.

Eure ÖH Medizin

Stipendienportal european-funding-guide.eu

Das Portal www.european-funding-guide.eu will allen Schülern, Studierenden und Promovierenden kostenlos bei der Suche nach einer Förderung für ihr Studium helfen. Erstmalig in Österreich werden mithilfe eines Matching-Verfahrens aus einer Datenbank mit über 12.000 Fördereinträgen jedem Nutzer nur jene Stipendien und Auslandsstipendien angezeigt, die auf den eigenen Lebenslauf passen.

Das Portal umfasst eine große Bandbreite an Fördermöglichkeiten, die von der Finanzierung der Lebensunterhaltskosten, über eine finanzielle Unterstützung von Auslandsaufenthalten und Beihilfen für Studiengebühren hin zu Förderunen für Dissertationen reichen. Darüber hinaus liefert die Plattform zahlreiche Artikel zum Thema Stipendienbewerbung sowie Vorlagen für die eigene Stipendienbewerbung.

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

die Summerschool im AKh Linz ist ein Teaching Modul der TurnusärztInnen für interessierte Studierende ab dem 7. Semester, die ihre medizinischen Fertigkeiten und ihr Wissen vertiefen wollen. An den zwei Tagen werden wichtige Skills für den klinisch-praktischen Alltag vermittelt. Da es sich um ein Intensivtraining handelt, ist die Teilnehmerzahl auf 16 Personen beschränkt. Melden Sie sich bei Interesse daher rasch an.
Für alle Studierende ist die Summerschool kostenlos. Bevorzugt werden Studierende, die im Haus famulieren oder die Famulatur bei uns bereits abgeschlossen haben.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Dr. Heinz Brock, MBA MPH
Mediziischer Direktor, Geschäftsführer AKh Linz GmbH





Anmeldung erbeten bis Freitag, den 19.06.2015 via E-Mail an summerschool@akh.linz.at

weitere Informationen findet ihr im Anhang.
Seite 1 von 73

Wenn du an der MUI studierst, unbedingt mit deiner @student.i-med.ac.at Adresse registrieren!

Login

Wenn du dich als Studierender an der MUI registrierst, bitte UNBEDINGT die offizielle @student.i-med.ac.at Mailadresse verwenden!

Facebook

Wir posten auch auf Facebook regelmäßig die neuesten News rund ums Studium.

Skalpell.at auf Facebook

Der Medicus auf Facebook

Die Bücherbörse auf Facebook

Go to top